Allgemein

Und wieder Zackenstulpen

Der erneute Kälteeinbruch hat mich animiert, ein weiteres Paar Handstulpen nach der gewährten Anleitung für mein „Wiener Tuch“ zu stricken. Das erste Paar ist mir doch etwas zu bunt dazu. Nachdem ich eine farblich passende Wolle gefunden habe, kann ich hier die Garnitur präsentieren….

20170419_115915

Die Stulpen habe ich mit NS 2,5 aus 4-fädiger Sockenwolle mit Seide über 50 Maschen gestrickt  (8 Zacken). Die Anleitung ist auf meinen Blog zu finden unter

https://kreativammoniberg.com/2015/01/18/feine-handstulpen-aus-mohair-mit-spitze-stricken-anleitung/

Allgemein

Ein leichter Loop fürs Frühjahr (mit Anleitung)

Aus 100g Baumwollbändchen (LL ca 125m/50g) entstand dieser Frühjahrs-Sommerloop im Blau-Grau-Weiß-Farbverlauf.

20170408_140346

Die Anleitung ist superleicht: Ich habe mit Nadel Nr. 6   40 Maschen angeschlagen. (Wenn man den Schal nicht so nah am Hals mag, reichen auch 34 Maschen.)

1.-3. Reihe re stricken (mit Randmaschen)

4. Reihe vor jeder re M 1 Umschlag machen, der in der Folgereihe (= wieder 1. Reihe vom Muster) fallengelassen, also aufgelöst wird.

1.-4. Reihe stets wiederholen

20170408_140416.jpg

 

Allgemein

Türkisblauer Oversize-Pulli

Der Sommer kann kommen, denn mein Oversize-Pulli, den ich in einer Abwandlung des Modell 38 aus dem Frühjahrs-/Sommerheft 2017 von ONLINE Ausgabe Nr. 46 gestrickt habe, ist fertig. Die Änderung besteht darin, dass ich anstelle des dickeren Bändchengarns eine dünnere Mischung aus Viskose und Leinen (LL 115m/ 50g) verwendet habe. Für Größe 40 habe ich daher 121 Maschen angeschlagen und wie folgt aufgeteilt : 1 Randmasche – 31 M im Rippenmuster – 57 Karomuster – 31 M Rippenmuster – 1M Randmasche, für die Ärmel wurden dann nochmal je 38 Maschen zugenommen. Und ich habe den Pulli „bauchbedeckend“ gestrickt! 😉 Der Schnitt (seitlich länger, in der Mitte kürzer) ergibt sich allein aus den zwei unterschiedlichen Mustern. Es ist also kein Zu- oder Abnehmen nötig!

20170406_170127

Zu meinen Schwimmsteinen passt der Pulli farblich schon mal ganz gut.

20170406_170137

Allgemein

Schaltuch und Handstulpen in Grau-Rosa gestrickt

Ein paar Griffe in meine Restekiste und schon fand sich eine in meinen Augen recht schöne Farbkombi für ein neues Schaltuch.

20170212_193045

Die Muster und Farben reihe ich spontan aneinander, so wie es mir gerade in den Sinn kommt.

20170326_150217

Da ich wirklich reichlich Wolle hatte gab es gleich noch ein Paar Pulwärmer dazu.

20170326_150107

Und hier mein fertiges Schaltuch.

Wie ich meine Schaltücher stricke, findet ihr übrigens auf diesem Blog unter

https://kreativammoniberg.com/2015/01/25/schaltuch-in-gruntonen/

20170326_150005

Allgemein

Stirnband mit Verkreuzung sticken (Anleitung)

Meine Jüngste ist dieses Jahr schon seit zwei Wochen mit Ohrenschmerzen geplagt. Anlass genug die Stirnbandkollektion zu erweitern.

Meine Tochter hatte genaue Vorstellungen, wie das Strinband werden sollte: dick, schwarz und mit einer Verkreuzung an der Stirn!

img-20170325-wa0003.jpg

Hier ist die Anleitung:

Wolle mit LL 50-55m auf 50g (Ich habe eine Mischung aus 40% Schurwolle, 40% Acryl und 20% Alpaca verwendet)

Mit NS 6 werden 24 Maschen angeschlagen.

Die Randmaschen werden als Knötchenrand (Am Reihenanfang die M nur re abheben, am Reihenende re stricken), dazwischen 2 M re, 2 M li im Wechseln stricken.

Nach ca 19 cm das Strickstück in der Mitte teilen und getrennt 9 cm weiterstricken, dabei die Mittelmaschen zu Randmaschen umfunktionieren und auch als Knötchenrand stricken.

Nach diesen 9 cm die Teile verkreuzen und wieder als Ganzes wie vor der Teilung weiterstricken, bis die gewünschte Kopfweite erreicht ist. Dann einfach abketten und die Enden aneinandernähen.