Allgemein

Rote Lace-Stola im Ajourmuster

Im Sommer fiel mir auf, dass mir eine Stola für die kühlen Sommerabende fehlte. Das war der Beginn eines Werkes, das in Wien (genauer gesagt auf der Rückfahrt im Auto!) beendet wurde. 🙂

Dazu habe ich 500g superfeine, reine Merinowolle ( LL ca. 220m/50g) mit NS 3 verstrickt. Das Tuch misst ca 70cm x 210cm.

Ich habe 180M angeschlagen und 3 Krausrechtsrippen gestrickt (= 6 Reihen).

Dann erfolgte folgende Einteilung:

 1 Randmasche als Knötchenrand stricken (d.h. in der Hinreihe re abheben, in der Rückreihe re stricken) – 3 M kraus rechts als Einfassung ( d.h. in der Hin- und Rückreihe re stricken) – 172 M Ajourmuster – 3 M krausrechts als Einfassung – 1 M Knötchenrand.

AJOURMUSTER-RAPPORT:

Es sind nur dir Hinreihen gezeichnet, in den Rückreihen werden alle Maschen so gestrickt wie sie erscheinen und alle Umschläge als linke Maschen! Achtung : Die erste Masche des Musters nur ganz am Anfangdes Strickstücks stricken, die letzte nur ganz am Schluss, dazwischen die Logik erkennen!

>  O  –  –  –  –  –  –  –  O  X  O  –  –  –  –  –  –  –  O  <   15. Reihe

V  >  O  –  –  –  –  –  O  <  V  >  O –  –  –  –  –  O  <  V   13.Reihe

V  V  >  O  –  –  –  O  <  V  V  V  >  O  –  –  –  O  <  V  V   11. Reihe

V  V  V  >  O  –  O  <  V  V  V  V  V  >  O  –  O  <  V  V  V  9. Reihe

–  –  –  –  O  X  O  –  –  –  –  –  –  –  O  X  O  –  –  –  –   7. Reihe 

–  –  –  O  <  V  >  O  –  –  –  –  –  O  <  V  >  O  –  –  –   5. Reihe

–  –   O  <  V  V  V  >  O  –  –  –  O  <  V  V  V  >  O  –  – 3. Reihe

–  O  <  V  V  V  V  V  >  O  –  O  <  V  V  V  V  V  >  O  –  1. Reihe

Zeichenerklärung:

V    re Masche

–    li Masche

O   Umschlag

X    3 M re zusammenstricken

<   2 M re zus. str                                                                                                                                       >   2 M re verschränkt zus. str.

Gestrickt wird bis die Wolle nahezu aufgebraucht ist. Ein kleiner Rest wird für 3 Krausrechtsrippen als Abschluss benötigt.

Es wird also nur gerade dahingestrickt. Ein neues Knäuel am besten am Reihenanfang oder – ende anfangen, so kann man die Fäden unsichtbar vernähen.

Das Tuch ist vielseitig verwendbar. Ich muss nicht bis zum nächsten Sommer warten, um es als Stola zu tragen. Schon jetzt kann ich es wunderbar als wärmendes Schaltuch tragen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s