Allgemein

Impressionen vom 1. Wiener Woll- und Stofffest 2016

Wenn ich schon mal in Wien bin und dort gleich noch ein Wollfest ist, muss meine Familie natürlich in den sauren Apfel beißen und mit mir dorthin gehen, was sie tapfer und klaglos gemacht hat. Mein Mann hat sogar die Fotos geschossen, weil ich mit Schauen beschäftigt war.

Die 5 Euro für nur einmaligen Eintritt (obwohl das Wollfest ja zwei Tage dauerte) fand ich persönlich etwas überhöht, da ja nicht so viele Aussteller da waren und man ja auch hauptsächlich zum Kaufen kam. Aber die Miete für den Raum musste wohl bezahlt werden…

Es war natürlich ein erhebendes Gefühl unter Gleichgesinnten zu wandeln und Wolle, Stoffe, aber auch Strickmaschinen und einen Klöppler zu bestaunen. Auch für Kinder gab es ein DIY-Programm und natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Besonders die handgefärbten Garne haben mir gefallen, weil man die ja nicht überall so leicht bekommt. Aber es gab auch bekannte Marken zu kaufen.

An dem Ambiente lässt sich noch arbeiten – ein bisserl mehr Gemütlichkeit – aber für das erste Mal fand ich es sehr gelungen. Ich hoffe auf weitere Woll- und Stoffeste in Wien!

Ach ja, und hier noch meine Trophäe: 600m handgefärbtes Lacegarn aus feiner Merino- Maulbeerseidenmischung!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s