Allgemein

Monogramm auf Trachtenhemd sticken ( Schritt für Schritt)

Jetzt ist ja in Bayern wieder Wiesnzeit und neben allerlei seltsamen Trachtentrends und sogenannten Spaßdirndln stechen doch wohltuend die schlichtenTrachten mit individuell gestalteten Details heraus. Dazu gehört unter anderem das klassische weiße Herren-Trachtenhemd mit handbesticktem Riegel. (Hab mir sagen lassen, dass diese Stickerei die Wertschätzung der Frau an ihren Mann aufzeigt!)

Wie man das macht, zeige ich heute Schritt für Schritt:


1. Schritt:

Ich besorge ein solches Hemd im Fachhandel und wähle passende Farben aus den Stickgarnen aus. Beliebt sind das Rot oder das Grün, das sich auch in der Trachtenjacke wiederfindet. Ich hab jetzt mal Grautöne ausgesucht. Weiterhin brauche ich ein kleines Stück Stramin und eine dünne, spitze Sticknadel sowie eine Schere.


2. Schritt:

Der Riegel wird vorsichtig abgetrennt!


3. Schritt:

Nun wird der Stramin so auf den Riegel geheftet, dass das Lochgitter gerade verläuft.


4. Schritt:

Passende Buchstaben auswählen.

Wenn man – so wie ich – den Riegel mit mehr besticken möchte, bietet es sich an, die Kästen, die man besticken kann, auf dem Stramin abzuzählen und auf ein Karoblatt zu übertragen. Dann bekommt man schon mal eine Vorstellung, wie es aussehen könnte und ob man alle Muster unterbringt.


5. Schritt:

Den Riegel nach der Vorlage besticken!


6. Schritt:

Den Stramin etwas einkürzen!


7. Schritt:

Den Stramin nass machen, wodurch sich die Stärke löst und die Fäden weich werden. Nach und nach die Fäden aus der Stickerei ziehen!


8. Schritt:

Riegel auf das Hemd heften!


9.Schritt:

Am besten mit der Nähmaschine wieder drannähen!

4 Kommentare zu „Monogramm auf Trachtenhemd sticken ( Schritt für Schritt)

  1. Hall!
    Vielen Dank für diesen hilfreichen Beitrag!
    Ich habe mir das für ein Weihnachtsgeschenk ausgesucht…
    Bin allerdings nicht sehr Stickerfahren!
    Darf ich Dich noch fragen ob Du das irgendwie in einen Stickrahmen gespannt hast?

  2. Hallo, tolle Anleitung. Ich würde das gerne für meinen Freund sticken, habe aber noch keinerlei Erfahrung. Brauch man bei dem Stramin eine bestimmte Art/ Größe? Und wieviel Fäden vom Stickgarn hast du genommen? Ich danke dir für deine Hilfe

    1. Hallo,
      Danke für dein Interesse an meinen Blogbeiträgen 🙂
      Ich habe mit drei Fäden gestickt. Beim Stramin musst du schauen wieviele Kreuze deine Vorlage hat. Das ist ausschlaggebend, denn die bestimmen ja die Größe des Motivs. Am besten du zählst die Kreuze (in Höhe und Breite auf dem Stramin ab. So siehst du, ob und wie das Motiv auf den Riegel passt. Je feiner der Stramin, desto kleiner das Motiv. Gutes Gelingen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s