Allgemein

AWO-Kreativgruppen-Treff am 8. September 2015

Die Schulferien sind noch nicht um, aber unsere Treffen finden seit diesem Jahr trotzdem statt – noch dazu in stattlicher Runde. Fast komplett war unsere heutige Runde. Genauer gesagt neun Handarbeitslustige füllten einen großen Tisch im AWO-Café.

Da das Wetter auf Herbst umgeschwenkt ist, sind die Rüschenfäustlinge im Mittelpunkt unserer Handarbeitsplanung.

Heidi und Inge haben mit Schwarz angefangen:

Unser „Küken“ Livia, Sabines kleine Tochter, häkelt nach der Handytasche nun ein Nadelkissen.

Sabine war in der längeren Pause auch nicht untätig und hat einstweilen eine Mütze und Handstulpen für Mutter und Tochter fertiggemacht.

Ingeborg schlägt sich wacker mit der zweiten Bumerangferse

Utas Fäustling ist fertig.

Und Heidi hat als eines ihrer vielen Projekte noch ein Virustuch zwischenrein gearbeitet.

Ich bin noch an einer Babytrachtenjacke dran, die ich aber mit Anleitung in einem Extrabeitrag vorstellen werde.

An dieser Stelle noch GUTE BESSERUNG an Anneliese, die sich nach einer OP noch schonen muss, aber hoffentlich bald wieder bei uns mitwurschtelt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s