Allgemein

Trachtenweste nachstricken

Hallo liebe LeserInnen meines Blogs,

jetzt habe ich eine längere Pause mit dem Schreiben gemacht. Der Grund: Mein Bildspeicher ist voll und das Prinzip der Bildzwischenspeicherung hatte ich noch nicht voll durchdrungen, zumindest hatte ich noch nicht herausgefunden, wie ich das übertragene Bild vergrößern kann. Das  hat genervt!

Inzwischen habe ich einige interessante  Strickprojekte hinter mir, die ich mal vorzeigen möchte.

Ich bekam den Auftrag eine 30 Jahre alte Strickweste nachzustricken, die nun nicht mehr geflickt werden kann. Solche Projekte sind eigentlich sehr undankbar, denn das Beliebte an dem getragenen Kleidungsstück ist meist das Ausgeleierte, Ausgewaschene – die 30 Jahre eben. Das kann man nicht nachstricken. Aber schaut selbst, was draus geworden ist:

Das ist das Original zum Teil gestopft, zum Teil mit Löchern

Den Kanten ist das Alter schon ziemlich anzusehen:

Wie die neue Jacke dann geworden ist, zeige ich euch in Kürze!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s