Allgemein

Baumwollplaid tunesisch gehäkelt

Meine Sommerdecke ist fertig! Sie ist aus reiner Baumwolle, nicht zu dick, aber doch wärmend und im tunesischen Grundstich gehäkelt.

dav

Anleitung:

Ich habe mit einer tunesischen Häkelnadel mit Seil NS 4 im tunesischen Grundstich gehäkelt.

Material :                                                                                                                                              100% Baumwolle LL 120m/50g                                                                                                          davon ca 700g hellgelb, 350g naturweiß, 300g grün, 150g grau

Anschlag von 189 Luftmaschen in Gelb, so dass man daraus 190 Schlaufen auffassen kann

15 Reihen (beim tunesischen Grundstich besteht eine Reihe immer aus Hin-und Rückreihe)  in Gelb häkeln

dann *3 Reihen Grau, 6 Reihen Weiß, 10 Reihen Grün, 6 Reihen Weiß, 3 Reihen Grau, 21 Reihen Gelb häkeln

ab * 4 mal wiederholen

noch einmal Grau, Weiß, Grün, Weiß, Grau häkeln

zum Abschluß wieder 15 Reihen Gelb und schließlich eine Abkettreihe.

Wenn man mag, kann man auch mit einer Häkelborte (kostenlos in großer Auswahl im Internet zu finden) die Decke einfassen. Ich bin noch am Überlegen, ob ich meine Borte auftrenne und stattdessen nur eine Runde feste Maschen drumrum häkel.

dav

 

Allgemein

Eierwärmer aus Sockenwolle (4-fädig)

Hallo, ganz knapp vor dem Ostersonntag gibt es noch eine schnelle Anleitung für Eierwärmer-Mützen von mir. Man kann herrlich Sockenwollreste verwerten. Wenn nicht mehr für dieses Ostern, dann für das nächste Jahr….

Eierwärmer 2018 2Eierwärmer 2018 1

Und hier die Anleitung:

Mit einem Nadelspiel Nr 2,5 schlägt man 40 M eines Restes 4-fädiger Sockenwolle an (10 Maschen pro Nadel).

3 Runden 1 li 1re versetzt(=Bund)

dann glatt rechts weiter

in der 10. Rd ab Rand pro Nadel zwei Maschen re zusammenstricken

nun 8 Rd stricken,in der 9. Rd 4×2 M zus str

in der nächsten 8. Rd 4×2 M zus str

in der nä 7. Rd. 4×2 zus str

in der nä 6. Rd. 4×2 zus str

in der nä 5. Rd. 4×2 zus str

in der nä 4. Rd. 4×2 zus str (=12 Maschen)

1 Rd ohne Abnahme stricken

dann immer 2 M zus str (=6 Maschen)

über die restlichen 6 Maschen 20 Rd. stricken, dann Faden durch alle Maschen ziehen und vernähen